7 Kontinente, 7 EarthCaches

Ein EarthCache ist ein spezieller geologischer Ort, den man besuchen kann, um etwas über eine einzigartige Eigenschaft der Erde zu erfahren. Bei einem EarthCache bekommst Du an den Koordinaten Wissenswertes über den geologischen Ort vermittelt. Wer einen EarthCache besucht, kann sehen, wie unser Planet durch geologische Prozesse geformt wurde, wie wir mit seinen Ressourcen umgehen und wie Wissenschaftler Beweise zusammentragen. Um einen EarthCache loggen zu können, müsst Ihr üblicherweise Fragen zu dem geologischen Ort beantworten, deren Antworten Ihr beim Besuch dieses Ortes herausfinden müsst.

Am Samstag, den 8. Oktober und Sonntag, den 9 Oktober kannst Du das Internationale EarthCache 2017 Souvenir erhalten, indem Du etwas über die Erde lernst. Du musst nur an einem der beiden Tage einen EarthCache finden und loggen.

Seid Ihr bereit, in die Welt hinauszuziehen und etwas über Mutter Erde zu lernen? Los geht’s!

7 Continents, 7 EarthCaches
7 Kontinente, 7 EarthCaches

Afrika/Botswana
Okavango (GC4P93T)
D2 / T1.5

Erfahrt alles über das Okavango Delta mitten in der Wüste Kalahari. Auf der Listingseite des EarthCaches steht: “Das Okavango Delta liegt mitten in der Wüste Kalahari – dem größten zusammenhängenden Sandgebiet der Welt – und ist nicht nur eines der größten Feuchtgebiete Afrikas, sondern auch eines der letzten.”

Africa
Afrika

Antarktika
Deception Island (GC115ZX)
D5 / T5

Wenn Du einer der wenigen glücklichen Abenteurer bist, die in die Antarktis reisen, ist einer der Höhepunkte ein Besuch auf Deception Island. Die Insel hat eine markante Hufeisenform mit einem großen, wassergefüllten Krater und ist der Rand eines jungen, aktiven Vulkans. Beachtet vor Eurem Besuch unbedingt diesen Satz in der Cachebeschreibung: “Bitte beachtet, dass es sich um einen aktiven Krater handelt mit erheblichem Risiko vulkanischer Aktivität.”

Antarctica
Antarktika

Asien / Laos
Kuang Si Waterfalls (GC2HP5Y)
D1.5 / T2

Der erste EarthCache in Laos “…befindet sich ca. 30 km von Luang Prabang entfernt, und diese Reihe von Wasserfällen ist einen kurzen Tuk-Tuk-Trip von der Stadt entfernt.” Um diesen Cache zu loggen, muss man die Wasserfälle in die richtigen Kategorien einordnen. Es ist auch möglich schwimmen zu gehen. Also, wo hab ich noch meinen Reisepass hingelegt…?

Asia
Asien

Australien
Uluru/Ayers Rock (GC28WD0)
D1 / T1

Uluru ist ein heiliger Ort für die Pitjantjatjara und die Yankunytjatjara, die australischen Ureinwohner in diesem Gebiet. Der Aborigines-Stamm der Anagu ist verantwortlich für den Schutz und die ordentliche Verwaltung dieses Gebietes ihrer Vorfahren. Die Besonderheiten des Uluru werden im Cachelisting wie folgt ausgedrückt:

  • Der zweitgrößte Monolith der Welt (nach Mount Augustus, der sich auch in Australien befindet)
  • 862,5 Meter über dem Meeresspiegel
  • 348 Meter hoch
  • 3,6 km lang
  • 1,9 km breit
  • 9,4 km Umfang (zu Fuß)
  • Fläche 3,33 km²
  • Liegt bis zu 2,5km tief im Boden
Australia
Australien

Europa / Frankreich
Island or not island ? (GC2E34F)
D2 / T1

Mont Saint-Michel liegt auf einer Insel etwa 600 Meter vom Festland entfernt. Auf der Insel gab es schon seit langem strategisch wichtige Festungen. Seit dem 8. Jahrhundert nach Christus war die Insel der Sitz eines Klosters, das der Insel ihren Nahmen gab. Die Insel ist bei Ebbe leicht erreichbar, aber gib Acht, dass Du zurückgehst, bevor die Flut kommt! An diesem wundervollen Ort kannst Du etwas über die Gezeiten und die unglaubliche Geschichte der Insel erfahren.

Europe
Europa

Nordamerika / Kanada
Table Rock Earthcache (GCMH1C)
D1 / T1

Die Niagarafälle bestehen aus drei Wasserfällen: Den Horseshoe Falls, den American Falls und den Bridal Veil Falls. Nach den Viktoriafällen im südlichen Afrika sind die Niagarafälle die zweitgrößten Wasserfälle der Welt. Ein Fünftel der weltweiten Frischwasservorräte liegt in den vier großen Seen – dem Michigansee, dem Eriesee, dem Huronsee und dem Superiorsee. Der Abfluss der Seen füllt den Niagara River und fällt die Niagarafälle hinunter. Der Geocache ist so spektakulär, dass er im Januar 2014 Geocache der Woche wurde!

North America
Nordamerika

Südamerika / Bolivien
Formation of Salar de Uyuni (GC4M4B4)
D2 / T2

Aus dem Geocaching-Listing: “Es ist ratsam (und optional), ein paar interessante und lustige Fotos in der Salzebene zu machen und sie mit dem Log hochzuladen. Kannst Du dir einen geologischen Grund vorstellen, warum solche Fotos hier perfekt werden? Denke an die Entfernung, die Größe, das Element, die Farbe etc.”. Die Fotos in der Galerie dieses EarthCaches machen einen Besuch bereits mehr als schmackhaft, und mit dem Fund dieses EarthCaches lernst du zusätzlich noch etwas über die Erde. Eine perfekte Kombination.

South America
Südamerika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *